solution gender mainstreaming und gender studies
Ernst-Mach-Str. 10
A-5023 Salzburg/Österreich



Tel: +43-(0)662-87 88 05
Tel: +43-(0)664-180 18 43


Hier finden Sie unsere laufenden Projekte sowie im Anschluss an diese Liste eine PDF-Datei mit einer Auswahl bereits abgeschlossener Projekte der letzten Jahre. Die Palette reicht von Arbeiten in der Sozialforschung / Gender Studies, über begleitende Evaluierungen und Organisationsentwicklungsprojekte bis hin zu Beratungen von Personalmanagements und Projektentwicklungen. Weiterbildungen runden diesen Überblick ab. 

Laufende Projekte 2017

„Frauen in Führungspositionen in der IG Metall“, Eine empirische Erhebung
Projektleitung: Servan Adsiz (IG Metall)
Projektbearbeitung: Sissi Banos, Evelyn Raab (Alle IG Metall), Birgit Buchinger (Solution)
Auftraggeberin: IG Metall

„Beweg Dich! Gemeinsam aktiv!“, Begleitende Evaluierung des Gemeinschaftsprojektes des Salzburger Gebietskrankenkasse, ASKÖ und SPORTUNION
Projektbearbeitung: Birgit Buchinger
Auftraggeberin: Salzburger Gebietskrankenkasse

„Prekäre Arbeit im Bundesland Salzburg – Entwicklungen und Handlungsempfehlungen“, Eine Expertise der AK Salzburg in Zusammenarbeit mit Solution
Projektleitung: Cornelia Schmidjell (AK Salzburg)
Projektbearbeitung: Patrick Androschin, Willi Bischofer, Stefan Bogner, Ines Grössenberger, Tobias Hinterseer, Hilla Lindhuber, Gerda Klingenbrunner, Julian Millonigg, Florian Preisig, Cornelia Schmidjell, Sabine Stadler, Eva Stöckl, Bernd Wimmer (alle AK Salzburg) & Birgit Buchinger (Solution)
Auftraggeberin: AK Salzburg

Universitätslehrgang für Management und Leadership für Frauen
Leitung der Module „Wissenschaftliches Arbeiten“ und „Nachhaltigkeitsmanagement“
Projektbearbeitung: Birgit Buchinger
Auftraggeberin: Universität Linz

„Aufbau und Vertiefung themenspezifischer Gleichstellungskompetenz im Land Vorarlberg“ – Ein Beratungs- und Entwicklungsprojekt
Projektbearbeitung: Birgit Buchinger (Solution), Nicole Schaffer (Schaffer Research)
Auftraggeber: Referat für Frauen und Gleichstellung des Landes Vorarlberg

Laufende Beratung des Modellprojektes AlphaBetisierungscentrum, Lesen & Schreiben für Erwachsene
Projektbearbeitung: Birgit Buchinger
Auftraggeber: abc - Lesen & Schreiben für Erwachsene; Salzburg

Begleitung diverser Organisationsentwicklungsprojekte in Privatunternehmen, in NGO’s und Einrichtungen der öffentlichen Hand zur Förderung der MitarbeiterInnenzufriedenheit, zur Gesundheitsförderung, zur Förderung altersgerechten Arbeitens sowie zur Förderung der innerbetrieblichen Geschlechtergerechtigkeit (u.a. in Kooperation mit Renate Böhm, Margit Schratzenstaller, Michaela Erkl-Zoffmann)

Diverse Fortbildungen/Seminare/Vorträge für verschiedene Unternehmen, NGO's und öffentliche Einrichtungen zu Gender Mainstreaming, Gender Budgeting, Generationenmanagement bzw. zu altersgerechtem Arbeiten sowie zu Qualitätssicherung in der betrieblichen Gesundheitsförderung (u.a. in Kooperation mit Nicole Schaffer, Margit Schratzenstaller, Heinrich Geißler, Doris Doblhofer)

Eine Liste der abgeschlossenen Projekte finden Sie hier als pdf-Datei

 

solution news


Neue Publikation 2014
:

Agenda Gute Arbeit: geschlechtergerecht (Hrsginnen: Marianne Weg/Brigitte Stolz-Willig). Ein Beitrag diskutiert Männlichkeitspraxen und Arbeitszufriedenheit in einem österreichischen Zementbetrieb (AutorInnen: Birgit Buchinger, Michaela Erkl, Thomas Sitz)


Leitfaden zum Generationenmanagement:

Das "Haus der Arbeitsfähigkeit"
(Ilmarinen/Tempel) wird geschlechtergerecht!
Gute Arbeit für Frauen und für Männer, Birgit Buchinger eine der AutorInnen


Women Inspiring Europe

Birgit Buchinger, eine der "Women Inspiring Europe 2012" des Europäischen Gender Equality Instituts (EIGE


Vernetzung / Lobbying

Seminare Vorträge Lehrveranstaltungen

Gender studies Birgit Buchinger
© Jürgen Gorbach

Organisationsentwicklung stellt seit Jahren ein wesentliches Betätigungsfeld von Solution dar. - Gender Mainstreaming, Gender Studies, Diversity Management, empirische Sozialforschung sowie Coaching runden unser Angebot im Rahmen der Organisationsentwicklung ab. - Hierbei bilden Gender, Alter, Behinderung, Herkunft, Interkulturalität wesentliche Kategorien von Diversität (diversity), die bei Change Management Prozessen integral berücksichtigt werden. - Im Rahmen unserer Unternehmensberatung ist Gender Mainstreaming eine wesentliche Strategie.